Elektroauto trifft "e-spot"

(Kaindorf/Sulm, 27. Jänner 2011) Der Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark Mag. Ulfried Hainzl übergab Elektroauto an steirischen Stromtankstellenhersteller ELSTA MOSDORFER in Kaindorf an der Sulm.

Im Rahmen des Projektes „Ich teste ein Elektroauto“ der steirischen Wirtschaftskammer übergab der Wirtschaftskammerpräsident Mag. Ulfried Hainzl ein Elektroauto der Marke „Think City“ an den ELSTA MOSDORFER Geschäftsführer Ing. Franz Leinholz. Diese Gelegenheit nutzte man, um auf das Thema „Erneuerbare Energien“ bei einem Presseempfang einzugehen und die von ELSTA MOSDORFER entwickelte Stromtankstelle „e-spot“ zu präsentieren.

ELSTA MOSDORFER ist seit 40 Jahren im Bereich Stromverteilung Partner der Energiewirtschaft und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema „erneuerbare Energien“. Im vergangenen Jahr brachte ELSTA MOSDORFER die ersten Stromtankstellen unter der Marke „e-spot“ auf den Markt. Heute sind diese unter anderem bereits in den Gemeinden Fernitz, Fohnsdorf und Laßnitzhöhe für die Öffentlichkeit zugänglich.

Von den Praxistests mit dem zur Verfügung gestellten Elektroauto und dem, am Firmengelände installierten, „e-spot“ erwartet sich ELSTA MOSDORFER zusätzliche Erkenntnisse für das Laden von Elektrofahrzeugen, die weiteren Optimierungen der Stromtankstellen dienen sollen. Im Frühjahr 2011 soll laut Geschäftsführer Ing. Franz Leinholz auch die „e-spot“ am Werksgelände in Kaindorf/Sulm für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

  
Die „e-spot“ Produktreihe umfasst die „e-spot box“ für den privaten Einsatz, die „e-spot lite“ für Tourismus- und Gastronomiebetriebe und im Premiumbereich die „e-spot max“ Variante, mit modular gestaltbaren Ausbauvarianten für den öffentlichen Bereich. Neben der Verarbeitung von speziell witterungs- und UV-beständigen Faserverbundstoffen, einem integrierten Verrechnungssystem mit Kunden- und Bankomatkartenfunktion zeichnen sich die Stromtankstellen durch höchste Sicherheitsstandards aus. 
 

 

ELSTA MOSDORFER ein Unternehmen der KNILL Gruppe mit Sitz der Business Unit Cabinet Systems in Kaindorf/Sulm entwickelt und fertigt Schranksysteme für die weltweite Energiewirtschaft. Mit insgesamt 250 Mitarbeitern und den drei Tochterunternehmen in Deutschland, Bosnien und Kroatien wurde im letzten Geschäftsjahr ein Umsatz von 30 Mio. erzielt (www.elsta.com).

Die KNILL Gruppe ist eine internationale Firmengruppe, die in den beiden Geschäftsbereichen KNILL Energy (Komponenten für die Stromübertragung und –verteilung) und KNILL Technology (Sondermaschinenbau für die Batterie-, Bäckerei-, Kabel & Draht, optische Glasfaser und Metallrohrindustrie) mit 26 Unternehmen in 15 Ländern weltweit tätig ist. Mit 1.450 Beschäftigten wurde im abgelaufenen Wirtschaftsjahr ein Umsatz von 178 Mio erwirtschaftet (www.knillgruppe.com).


ELSTA Mosdorfer GmbH, Bahnstrasse 29, A-8430 Kaindorf/Sulm| office@elsta.com | Tel.: +43 (3452) 71 660 - 0 | Site by HGS
ELSTA Mosdorfer Deutschland GmbH, Im Löchel 2, D-35423 Lich-Eberstadt   | Tel.: +43 (6004) 80 80 | Site by HGS